Grenzpunkteinweihung

Mit der Einweihung einer Sitzgruppe und eines Steines auf dem Eichberg am 24. März 2002 soll an die Gründung des Kultur- und Heimatvereines erinnert werden. Dies war der erste kulturelle Höhepunkt in der Vereinsgeschichte.

Der Eichberg wurde bewusst für den Ort ausgewählt, denn zum einen gibt er dem Verein seinen Namen, zum anderen treffen in unmittelbarer Nähe die Gemarkungsgrenzen unserer drei Ortsteile zusammen.

Schon Wochen vorher waren Mitglieder damit beschäftigt, die Bänke aufzustellen, Hinweisschilder anzubringen und das Umfeld vom Müll zu reinigen.

Das ist der Gedenkstein

Nahansicht



Copyright © Kultur- und Heimatverein "Rund um den Eichberg" e. V.
2001 - 2017
www.eichberg-ev.de
Sitemap Kontakt Impressum