Einweihung der Gedenktafel für die Opfer des 2. Weltkrieges

Am 8. Mai 2005 fand in Altenbach am Kriegerdenkmal eine Feierstunde aus Anlass des 60. Jahrestages des Tages der Befreiung statt. Dieser Tag wurde auch genutzt, um an diesem Ort eine Gedenktafel für die Opfer des 2. Weltkrieges einzuweihen.

Redner waren an diesem Tag unser stellv. Vorsitzender Gerold Leine, Bürgermeister Werner Moser sowie Pfarrer Gerhard Müller. Schülerinnen der Mittelschule Bennewitz umrahmten das Ganze mit einem Programm.

Seit der Gründung des Vereins im Jahre 2001 kümmert sich dieser auch um die Pflege und Erhaltung des Denkmals.

Da hier bisher nur die Namen von Gefallenen des ersten Weltkrieges aufgelistet waren, reifte die Idee, auch eine Tafel für die Opfer des 2. Weltkrieges aufzustellen.

Unser Mitglied Werner Stein hat in Standesämtern und durch Befragung älterer Einwohner 58 Namen von Gefallenen aus den Orten Altenbach, Leulitz und Zeititz zusammengetragen.

Finanziert wird die Tafel über Spenden und Sponsoren. Bisher sind rund 1800 € auf unserem Vereinskonto eingegangen.

verhüllte Tafel Gerold Leine Bürgermeister Werner Moser
Christina Wiedemann Frau Sigusch und Herr Fischer enthüllen die Tafel Tafel ist enthüllt
Pfarrer Gerhard Müller Daniela Sorgalla Anne Laqua
Gäste Gäste die neue Tafel



Copyright © Kultur- und Heimatverein "Rund um den Eichberg" e. V.
2001 - 2017
www.eichberg-ev.de
Sitemap Kontakt Impressum